Der Donnersbergverein e.V.

Für Mensch und Natur in der Region


Der Donnersberg

„Aus dem pfälzischen Hügelland hebt sich der Donnersberg heraus wie der Kaiser unter den Edelleuten“

schrieb die pfälzische Schriftstellerin Susanne Faschon

Mit 687 Metern überragt er sein Umland deutlich. Er ist Namensgeber für den ihn umgebenden Landkreis, in dessen Mittelpunkt er liegt. Er bietet jedem Besucher etwas. Wunderschöne Wanderwege, herrliche Ausblicke ins Umland, eine interessante Tier- und Pflanzenwelt. Eine abwechslungsreiche Siedlungsgeschichte zeichnet ihn aus. Mit den immer noch beeindruckenden Überbleibseln der keltischen Großstadt, einem halben Dutzend Burgen, Resten eines Klosters und bäuerlichen Ansiedlungen fasziniert er nicht nur Archäologen und Geschichtswissenschaftler.


Willkommen im Jahr 2022

Der Donnersberg-Verein begrüßt Sie auf seiner Webseite und wünscht allen Besuchern ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2022.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. So wollen wir endlich unser neues Museum im Donnersberghaus eröffnen. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange und werden bald ihren Abschluss finden. Des Weiteren wollen wir, wie gewohnt, Sie wieder mit interessanten Touren rund um den Donnersberg erfreuen. 
Auch sind, wenn es die Pandemie erlaubt, einige Festivitäten an und um den Berg geplant.

Wir werden Sie immer rechtzeitig hier auf dem Laufenden halten.
Bleiben Sie neugierig.

Auf ein baldiges Wiedersehen am Berg.

Ihr Donnersberg-Verein